„Wer schreibt, der bleibt“

Januar 31st, 2017 § Kommentare deaktiviert für „Wer schreibt, der bleibt“ § permalink

Aus der Praxis der norddeutschen Schlichtungsstelle

Kasuistik

Eine 24-jährige Patientin hatte sich erstmals im Januar 2010 durch einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zu Möglichkeiten einer Operation an Nase und Brust beraten lassen. Im März 2010 wurden sodann eine Brustvergrößerungsoperation und eine Korrektur des Nasenrückens durchgeführt. In der dokumentierten ersten Nachsorge vom April 2010 wurde eine zufriedene Patientin festgehalten. Im Oktober 2010 fand sich der Hinweis darauf, dass seitens der Patientin die Nase als unschön empfunden wurde. Im März 2011 wurde die Unzufriedenheit der Patientin mit Nase und Brust dokumentiert. Im April 2011 schloss die ambulante Dokumentation mit dem Hinweis der Begutachtung durch die Schlichtungsstelle.

Beanstandung der ärztlichen Maßnahmen

Die Patientin führte aus, dass sich durch den operativen Eingriff bei ihr weder an Brust noch an Nase etwas geändert habe. An der Brust hätte eine Straffung durchgeführt werden müssen.

Stellungnahme des Facharztes

Dieser führte aus, dass er die Patientin sowohl an der Nase als auch an der Brust behandlungsfehlerfrei operiert habe. Zwischen der Vorstellung von Oktober 2010 und März 2011 sei die Patientin schwanger gewesen, ein Behandlungsfehler liege nicht vor.

Gutachten

Der beauftragte Gutachter, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist der Ansicht, dass der Eingriff im März 2010 fachgerecht durchgeführt worden sei. Allerdings sei die Nachbehandlung hinsichtlich der durchgeführten Frequenz durch den nachbehandlenden Arzt zu kritisieren. Eine erste Wiedervorstellung vier Wochen nach dem operativen Eingriff an Brust und Nase wird als zu lang eingestuft.

Ob die Beschwerden der Patientin wie Kantenbildung und hängende Brust auf einen ärztlichen Fehler zurückzuführen seien, könne nicht beurteilt werden. Weder seien präoperative Messwerte wie Jugulum-Mamillen-Abstand, Steglänge, Größe und Körpergewicht der Patientin zu finden, noch läge ausreichend Bildmaterial zur Beurteilung der präoperativen Situation vor. Insofern könne nicht beurteilt werden, ob die eingesetzten Implantate (runde Implantate, hochprofilig, 365 cm3 Füllvolumen) in das richtige Lager eingebracht worden seien. Abhängig von Parametern wie Gewebebeschaffenheit der Patientin und vorhandenes Brustdrüsengewebe hätte gegebenenfalls auch ein Implantatlager unterhalb des Muskels gewählt werden müssen. Auch könne nicht geklärt werden, ob eine alleinige Brustvergrößerung ausgereicht habe, die Beschwerden der Patientin zu beheben. Oftmals würden Brustvergrößerungen auch mit einer sogenannten Straffungsoperation kombiniert, um das nachoperative Erscheinungsbild zu optimieren. Ob eine solche Straffung indiziert gewesen sei, könne mangels Dokumentation nicht beurteilt werden.

Es könne zudem nicht beurteilt werden, ob das erreichte postoperative Ergebnis (vor der Schwangerschaft) für einen ärztlichen Fehler spreche. Denn dies sei nur anhand von Bildern möglich, die ebenfalls nicht vorlägen. Ein Behandlungsfehler könne nicht ausgeschlossen werden.

Bewertung der Haftungsfrage

Die Schlichtungsstelle hat sich dem Gutachten im Ergebnis angeschlossen, jedoch weitere rechtliche Ausführungen für erforderlich gehalten. Bezüglich der Brustoperation lag weder eine prä- noch postoperative Fotodokumentation vor. Es wurden ausweislich der vorhandenen Dokumentation keine präoperativen Messwerte erhoben.

Es lagen ein Dokumentations- sowie ein Befunderhebungsmangel vor. Der hier festgestellte Dokumentationsmangel führt zunächst zu Beweiserleichterungen hinsichtlich des Behandlungsfehlers, da der Patientin durch den Verstoß gegen die Dokumentationspflicht die Möglichkeit genommen wird, einen immerhin angesichts des Verlaufs auch in Betracht kommenden Behandlungsfehler nachzuweisen.

Grundsätzlich wird der Patientin bei Dokumentationsmängeln lediglich der Nachweis erleichtert, dass dem Arzt ein Behandlungsfehler unterlaufen ist. Eine über den Nachweis des Behandlungsfehlers hinausgehende Beweiserleichterung in Bezug auf den Nachweis der Ursächlichkeit kann der Patientin hingegen nur zugebilligt werden, wenn entweder in der versäumten ärztlichen Maßnahme ein grober Behandlungsfehler liegt oder wenn der Arzt bei der Behandlung gegen seine Pflicht verstoßen hat, medizinisch zweifelsfrei gebotene Befunde zu erheben und zu sichern (BGH VersR 89,80). Zu Beweiserleichterungen für den Bereich der Kausalität können Dokumentationsversäumnisse also nur in Kombination mit anderen Beweisregeln führen, also mit denjenigen aus grobem Behandlungsfehler oder Verstößen gegen Befunderhebungspflichten (Frahm/Nixdorf, Arzthaftungsrecht, 3. Auflage, Rdnr. 133).

Die verwendeten Implantate sind im Verhältnis zum Körperbau der Patientin groß. Eine Kantenbildung ist immer möglich, weswegen Implantate, bei denen sich auch in Abhängigkeit von der körperlichen Konstitution der Patientin  derartige Risiken eher realisieren, deutlich häufiger unterhalb des Muskels eingebracht werden. Eine Beurteilung, ob die Lagerwahl fachgerecht erfolgte, kann durch die Schlichtungsstelle nur anhand von präoperativen Bildern und weiteren, wie im Gutachten aufgeführt, Messwerten vorgenommen werden. Beides liegt nicht vor, hätte aber dokumentiert werden müssen. Die Beweiserleichterungen erstrecken sich somit nicht nur auf den Fehler, sondern auch auf die Ursächlichkeit.

Bezüglich der Nasenoperation gilt dies nicht. Hierzu liegen präoperative Bilder des Operateurs vor. Ausweislich des Operationsberichts war die Operation geeignet, den Nasenrücken zu begradigen und sie wurde auch fachgerecht ausgeführt. Die postoperativen Fotos, die die Patientin vorgelegt hat, sprechen ebensowenig wie die diesbezüglichen Behandlungsunterlagen für einen Behandlungsfehler.

Gesundheitsschaden

Die Beweislastumkehr bezieht sich auf folgende Primär- und typischerweise damit verbundene sekundäre Gesundheitsschäden, vorliegend auf ein unbefriedigendes Ergebnis der Brustoperation mit Kantenbildung. Bei korrektem Vorgehen wäre nach ärztlicher Erfahrung damit zu rechnen gewesen, dass mit einem Eingriff die geklagten Beschwerden der Patientin an ihrer Brust beseitigt worden wären. Dies kann nunmehr nur mit einem Korrektureingriff erfolgen.

Fazit

Eine ordnungsgemäße Dokumentation trägt dazu bei, eine subjektiv als behandlungsfehlerfrei qualifizierte Behandlung auch als solche zu objektivieren. Bilder unbefriedigender Befunde alleine sprechen noch nicht für einen Behandlungsfehler, sie können aber einen solchen illustrieren, wenn die sonstigen Unterlagen dafür sprechen. Liegen weder Befunde noch Bilder aus der präoperativen Situation vor, können entsprechende Beurteilungen gar nicht erst vorgenommen werden. In Abwandlung der alten akademischen Regel „wer schreibt, der bleibt“ kann man sagen, dass „wer schreibt, sich das Leben erheblich einfacher macht“.

Autoren:
Dr. med. Sixtus Allert
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Ärztliches Mitglied

Ass. jur. Kerstin Kols
Geschäftsführerin

Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern
Hans-Böckler-Allee 3, 30173 Hannover

Erschienen im Niedersächsischen Ärzteblatt 8/2016

 

Webseite:

www.norddeutsche-schlichtungsstelle.de/

Beauty in der Schwangerschaft

Januar 27th, 2016 § Kommentare deaktiviert für Beauty in der Schwangerschaft § permalink

Haut: In 15 Minuten jünger aussehen

Juni 20th, 2013 § Kommentare deaktiviert für Haut: In 15 Minuten jünger aussehen § permalink

Besonders am Morgen wünschen sich viele Frauen ein junges und frisches Aussehen und das am besten in kürzester Zeit. Sie denken, das ist unmöglich? Nicht mit der richtigen Pflege und ein paar einfachen Tricks. Denn kleine Schönheitsfehler kann man gekonnt kaschieren.

 

In 15 Minuten frischer wirken

Zuerst muss der Kreislauf in Schwung kommen. Tauchen Sie die Unterarme und das Gesicht in kaltes Wasser. Das macht nicht nur wach, sondern kurbelt auch die Durchblutung der Haut an. Dadurch wirkt der Teint gleich viel frischer. Auch von innen wird jetzt Wasser benötigt: Trinken ein großes Glas Wasser, bevor Sie zum Wachmacher Kaffee greifen. So sind die Wasserspeicher wieder aufgefüllt. » Read the rest of this entry «

Maria Galland – die exklusive Kosmetikmarke

Mai 15th, 2013 § Kommentare deaktiviert für Maria Galland – die exklusive Kosmetikmarke § permalink

Der Name Maria Galland steht für exklusive Kosmetikprodukte. In Zusammenarbeit mit Dermatologen entwickelte Maria Galland vor über 40 Jahren ein bis heute innovatives und hochwertiges Pflegekonzept. Die Produktlinie umfasst Pflege in Form von Körperlotionen, Make-Up bis hin zur Gesichtspflege und Pflege für den Mann.
Hochwertige Institutskosmetik für Ihren individuellen Hauttyp
Ein umfangreiches Basisprogramm, das Produkte zur Reinigung sowie zur Anwendung am Tag und in der Nacht enthält, wird durch ein Spezialprogramm erweitert: Hier finden Sie Pflegeprodukte für Hals und Augen, verschiedene Masken und außerdem Wirkstoffkonzentrate. Sämtliche Produkte von Maria Galland werden höchsten Ansprüchen gerecht und werden seit Jahrzehnten kontinuierlich in Zusammenarbeit mit Dermatologen und anderen Wissenschaftlern weiterentwickelt, aufbauend auf der Erfahrung von über 40 Jahren.
Mit der Crème Régénératrice 5 hat Maria Galland eine Creme für den Allround-Einsatz entwickelt: Vielfältige Hautprobleme lassen sich mit ihr behandeln. Aber auch die Make-Up-Linie erfreut sich gemeinsam mit weiteren, speziell entwickelten Pflegelinien großer Beliebtheit.
Wer möchte, der kann Produkte von Maria Galland „live“ im Cosmetic Studio Blank in Berlin erleben, wo speziell geschultes Fachpersonal darauf wartet, Sie zu verwöhnen.
Maria Galland Online Shop – Kosmetik kaufen, Klima schonen
Cosmetic Shop Blank ist ein von Maria Galland Paris autorisierter Händler und bietet Ihnen die Möglichkeit, im Maria Galland Online Shop schnell und versandkostenfrei online zu bestellen. Cosmetic Shop Blank hat sämtliche Produkte von Maria Galland sofort versandbereit auf Lager. Wir entscheiden uns bewusst für klimaschonende und ethisch wertvolle Vertriebsstrukturen: in Zusammenarbeit mit GoGreen und der Ethik-Bank bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit Ihrem Kauf im Maria Galland Online Shop ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Fairness zu setzen.
Online bestellen und Versandkosten sparen
Wer im Maria Galland Online Shop bestellt, spart bares Geld, da deutschlandweit alle Produkte versandkostenfrei zu Ihnen nach Hause geliefert werden. Einfache und sichere Bezahlmöglichkeiten von Paypal bis zum Rechnungskauf per Klarna stehen Ihnen zur Verfügung. Natürlich können Sie auch gerne bequem per Überweisung bzw. Vorkasse zahlen.
Selbstverständlich liegen Ihrer Bestellung gratis Testmuster weiterer exklusiver Produkte bei, sodass Sie stets die neuesten Innovationen im Kosmetikbereich entdecken können.
Zu Ihrer ersten Bestellung im Maria Galland Online Shop bekommen Sie zudem eine Augen-Patch-Maske von Maria Galland Paris geschenkt! » Read the rest of this entry «

Das Geheimnis schöner Haut – Tipps und Tricks zum Tag der Haut am 5.Mai (AUDIO)

Mai 1st, 2013 § Kommentare deaktiviert für Das Geheimnis schöner Haut – Tipps und Tricks zum Tag der Haut am 5.Mai (AUDIO) § permalink

Sie ist das größte Organ unseres Körpers, sie umhüllt uns von Kopf bis Fuß und ist lebenswichtig: die Haut. Gerade jetzt nach so einem langen Winter braucht sie eine extra Portion Pflege, damit sie wieder richtig strahlt und gut aussieht. Was das Geheimnis schöner Haut ist, verrät uns zum Tag der Haut (5. Mai) mein Kollege Oliver Heinze.

Sprecher: Wer sich wohlfühlt in seiner Haut, der strahlt. Denn die Haut ist unser Schutzschild, Stimmungsanzeiger und das überlebenswichtigste Organ, sagt der renommierte Gesundheitsautor Dr. Peter Jentschura. » Read the rest of this entry «

Gift in Kosmetik: Wimperntusche mit Nitrosaminen belastet

Mai 1st, 2013 § Kommentare deaktiviert für Gift in Kosmetik: Wimperntusche mit Nitrosaminen belastet § permalink

Hamburg (ots) – Wimperntuschen im deutschen Handel können mit krebserregenden Stoffen belastet sein. In einigen Fällen liegen die Werte über dem gesetzlichen Grenzwert. Das haben Recherchen des NDR Fernsehens im Rahmen der Dokumentation „Die Tricks der Kosmetikindustrie“ ergeben. Stichprobenartig haben Reporter Wimperntusche in Drogerien und Parfümerien gekauft und im Labor untersuchen lassen. » Read the rest of this entry «

Von Schlank-Öl bis Potenzmittel: Heilpflanzenrezepte für Gesundheit und Schönheit

April 18th, 2013 § Kommentare deaktiviert für Von Schlank-Öl bis Potenzmittel: Heilpflanzenrezepte für Gesundheit und Schönheit § permalink

Der Hals kratzt, am Po bilden sich unschöne Dellen oder es herrscht gerade Flaute im Bett? Nicht immer ist der Gang zur Apotheke nötig. Lesen Sie hier, wie Sie natürliche Heilmittel selbst herstellen!

In Zeiten der ständigen Erreichbarkeit und des Dauerstresses wird Entschleunigung zum Bedürfnis. „Zurück zur Natur“ ist heute auch das Motto vieler Stars. Reese Witherspoon kümmert sich etwa auf ihrer Farm in Ojai, Kalifornien, um Hühner sowie Schweine und Liz Hurley tauscht ihre High Heels auf ihrem Bauernhof in Gloucestershire, England, gegen Gummistiefel. Kein Wunder, dass es auch Trend ist, mit Natürlichem gegen Beschwerden anzukämpfen. Mehr als zwei Drittel der erwachsenen Deutschen haben laut einer Allensbach-Studie schon einmal Naturheilmittel verwendet, knapp 20 Prozent wären bei Krankheit je nach Fall durchaus dazu bereit, auf solche Präparate zurückzugreifen. Vor allem Frauen (79 Prozent) setzen auf Arzneimittel aus Pflanzenextrakten. » Read the rest of this entry «

Trend zu mehr Schönheitsoperationen ungebrochen

März 21st, 2013 § Kommentare deaktiviert für Trend zu mehr Schönheitsoperationen ungebrochen § permalink

Dortmund (ots) – Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen die Möglichkeiten der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, um ihr Aussehen zu verändern. Clinic im Centrum, mit 52 Standorten in Europa einer der leistungsfähigsten Anbieter für Plastisch-Ästhetische Chirurgie, verzeichnete in den Jahren 2011 und 2012 durchschnittlich ein Umsatzwachstum von jeweils acht Prozent. Der Umsatz mit rund 51.000 plastisch-ästhetischen Eingriffen und nichtoperativen Schönheitsbehandlungen erreichte im Jahr 2012 rund 127 Millionen Euro, teilte das Franchiseunternehmen in Dortmund mit. » Read the rest of this entry «

Augenringe: So werden Sie sie wieder los

März 18th, 2013 § Kommentare deaktiviert für Augenringe: So werden Sie sie wieder los § permalink

 

Augenringe lassen sich mit der richtigen Pflege vermeiden.

Wer wenig oder schlecht geschlafen hat, wacht morgens oft mit unschönen Augenringen auf. Meist verschwinden die dunklen Schatten unter den Augen nach kurzer Zeit wieder. Manchmal halten sie sich aber hartnäckig. Die Ursachen dafür sind vielfältig, oft können Sie aber etwas dagegen tun. Die richtige Kosmetik leistet Erste Hilfe und auch kleine Hausmittel können müde Augen wieder erstrahlen lassen. » Read the rest of this entry «

Where Am I?

You are currently browsing the Beauty category at My Best Deals.